Tag-Archiv für 'karoshi'

Love Graffiti – Hate Repression (part2)

Nach der schönen Party im Juzi in Göttingen wird die „Love Graffiti – Hate Repression“ Partyreihe in Kassel fortgesetzt.
Die Party findet nächsten Samstag, den 26. Oktober, im Karoshi statt.
Einlass ist um 2200 Uhr.

Mit dabei:

Coinflipsound
ks | dubstep

Blackshape
ks | acidhouse

M.Phase
b | transelectro

and a secret gig..

Kommt vorbei und bringt eure Freund_innen mit.
Unsere Solidarität gegen ihre Repression!

lghr

Hier der Link zum Facebook Event.

Ras­sis­ti­sches, ho­mo­pho­bes, se­xis­ti­sches, trans­pho­bes, an­ti­se­mi­ti­sches oder sons­ti­ges dis­krim­mi­nie­ren­des Ver­hal­ten wird nicht ge­dul­det.
In pro­ble­ma­ti­schen Si­tua­tio­nen sind die The­ken­men­schen und das Schutz­team an­sprech­bar.

Vortrag zu modernen Erscheinungsformen von Neonazistrukturen

Vortrag zu modernen Erscheinungsformen von Neonazistrukturen.

Beleuchtet werden Anhand von lokalen Beispielen Grundzüge aktueller Organisationsformen von Neonazis und deren Strukturen.
Es werden Symbole und Codes von Neonazis und deren Gruppen erläutert, sowie Beispiele für neonazistische Kleider und Musik gegeben.

Neonazis bedienen sich häufig populistischer und erst mal auf den ersten Blick nicht als neonazistisch erkennender Themen, auch darauf wird anhand von Beispielen eingegangen.

Im Anschluss gibt es noch Kneipe und Zeit für Diskussionen.

Do. 21.03. | Karoshi | 20:00 Uhr

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die neonazistischen Parteien oder Organisationen angehören, der Neonaziszene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

afa

Antifa Café im März

Wir freuen uns auf einen Vortrag, der für das letzte Antifa Café angedacht war, jedoch im Endeffekt nicht stattfinden konnte. Dieser Vortrag mit der Thematik „20 Jahre faktische Abschaffung des Rechts auf Asyl – 20 Jahre Morde von Solingen – Rassismus tötet“ wird im März nachgeholt!
Der Vortrag wird von der Ortsgruppe der Rassismus tötet! Kampagne aus Göttingen gehalten und findet wie gewohnt um 16:00 Uhr in den Räumen des Karoshis statt.

Für eine Grundration von Getränken und Kuchen ist gesorgt, das Mitbringen weiterer doch gern gesehen.
10. März | 16:00 | Karoshi

Hier das Selbstverständnis der Kampagne

Rassismus tötet!

Antifa Café im Februar

Es gibt leider eine Planänderung:
Der für das Antifa Café im Februar gedachte Vortrag „20 Jahre faktische Abschaffung des Rechts auf Asyl – 20 Jahre Morde von Solingen – Rassismus tötet“ von dem Bündnis Rassismus tötet! aus Göttingen wird diesen Sonntag nicht stattfinden.
Als Alternative zeigen wir einen Film, über dessen Thematik noch entschieden wird.
Trotz allem wird das Café bei angenehmer Stimmung, Kuchen und Getränken stattfinden.
Anlaufpunkt ist weiterhin das Karoshi, die Zeit bleibt bei 16 Uhr.
Kommt vorbei

Antifa Café im Januar

Antifa Kassel, T.A.S.K. und ak:raccoons laden zum Antifa Café im Januar

Am 06. Januar veranstalten wir im Zuge des Antifa Cafés eine Informations- und Mobilisierungsveranstaltung zu dem Naziaufmarsch am 12. Januar in Magdeburg.
Dieses findet wie immer in den Räumlichkeiten des Karoshis (Gießbergstraße 41-47) um 16:oo Uhr statt, jedoch ist der Termin anlässlich des Datums für den Aufmarsch eine Woche – auf den 06. Januar statt des 13. Januars – vorverlegt worden.
Es wird ein Bus aus Kassel am 12.01. nach Magdeburg fahren, Tickets hierfür werden ab der Mobilisierungsveranstaltung im Karoshi und im AStA der Uni Kassel verkauft.

weitere Infos zum Naziaufmarsch bei 365 Tage offensiv