NPD-Deutschlandtour macht Halt in Kassel

Beschädigung am NPD-Laster
Führungskräfte der NPD fahren seit dem 12.7. in einem alten, mit Plakaten beklebten LKW – ihrem „Flaggschiff“ – durch ganz Deutschland und klappern kleinere und größere Städte ab. Die Route scheint willkürlich, die Kundgebungen waren kaum besucht und bereits kurz nach Beginn der Deutschlandtour ging die Windschutzscheibe des „Flaggschiffs“ das erste mal zu bruch.

Die Orte, an denen die Kundgebungen stattfinden, werden erst wenige Tage vorher bekannt gegeben. Wann die NPD in Kassel ihre Kundgebung abhalten will, ist also noch nicht ganz klar. Haltet deshalb die Augen und Ohren offen!

NPD-Flaggschiff versenken!
Nationalismus den Wind aus den Segeln nehmen!

Hintergrundartikel:
http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/deutschlandfahrt-mit-kleiner-truppe
http://www.publikative.org/2012/07/20/ein-flaggschiff-geht-unter/


1 Antwort auf „NPD-Deutschlandtour macht Halt in Kassel“


  1. 1 antifa heisst ausschlafen? 02. August 2012 um 17:51 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.