Archiv für Februar 2012

03.03.2012: Naziaufmarsch in Münster verhindern!

Mehr Informationen:
Nazis angreifen

antifa café im März + Film „69″ über das Ungdomshuset in Kopenhagen

Das nächste antifa café findet am 11.03. um 16 Uhr statt. Kuchenspenden sind erwünscht.

Als kultureller Höhepunkt des Nachmittags werden wir gemeinsam den Film „69″ gucken. Dabei handelt es sich um eine Dokumentation aus dem Jahre 2008 über die letzten Monate und letzendlich die Räumung des Ungdomshuset (dt. Jugendhaus), das die Hausnummer 69 trug. Die Räumung des Squats in Kopenhagen durch die Bullen jährt sich diesen März zum fünften mal. Dauer: 60 Minuten, Sprache: Dänisch, deutsche Untertitel.

Englische Beschreibung des Films:

„69″ is a documentary about a large group of young people who did not see themselves, culturally or politically, as part of established society. In 1982 they lawfully occupied what was known as the Youth House (Ungdomshuset) at Jagtvej 69, on the outskirts of Copenhagen’s inner city. The film portrays the group’s situation in 2007, documenting the stormy last six months of the Youth House’s history, where the radicalized group rage against the establishment. By following the inner circle of activists, we learn more about the group, the reasons for their actions, and the cause of their predicament.

Trailer:

Naziaufmarsch in Soest

Am 11. Februar wird es einen von der „Kameradschaft Hamm“ organisierten Neonaziaufmarsch in Soest in Nordrheinwestfalen geben. Sie versucht durch die Instrumentalisierung des Todes von Tim K. ihre rassistische Propaganda, getarnt durch das Herbeihalluzinieren eines „Volkstodes“ und die Angst vor steigender Ausländerkriminalität, in die Mitte der Bevölkerung zu tragen.

Gegenaktionen sind geplant