Archiv für November 2011

antifa café im november + kino

Endlich ist es wieder soweit! Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und das nächste antifa café rückt näher. Im November fällt das café auf den 13.11.
Wie schon letzten Monat, wird es zunächst Kaffee, Tee, Softdrinks und natürlich selbstgebackenen (u.a. veganen) Kuchen geben. Das Mitbringen von Gebäck oder anderen Leckereien ist wie immer erlaubt, erwünscht und gern gesehen. Wir – die Vorbereitungsgruppe – haben uns dafür entschieden, an diesem Abend den inhaltlichen Schwerpunkt auf die Neonaziszene in Russland zu legen. In diesem Rahmen möchten wir mit euch zusammen den Film Russia 88 schauen. Anschließend wird es die Möglichkeit geben, über den Film zu diskutieren.

Beginn (café): 16h
Beginn (Film): 17.30h

Informationen zum Film:
Russia 88 (2009)
Spielzeit: 104 min
Sprache: Russisch / engl. Untertitel
Regisseur: Pavel Bardin

DVD Cover

Der Film Russia 88 handelt von einer Gruppe russischer White-Power-Skinheads, die Propagandavideos drehen diese veröffentlichen wollen. In ihrer Selbstinszenierung eifern sie den deutschen Faschisten nach, wirken dabei aber häufig unbeholfen, was ihre Rituale lächerlich auf der einen, beängstigend auf der anderen Seite wirken lässt. Auch wenn es sich bei Russia 88 um einen Spielfilm handelt, ist die Handlung doch nicht einfach der Fantasie des Regisseurs entsprungen. Derartige „Propagandavideos“, in denen vermeintliche Migrant_innen angegriffen werden, finden sich en masse im Internet. Die Kleidung der Protagonist_innen, die sich durch eindeutig rassistische und nationalsozialistische Parolen und Symboliken kennzeichnet, konnte von dem Filmteam in Russland ohne Probleme auf legalem Weg erworben werden. Auch die Musik, die im Film zu hören ist, stammt aus einem Moskauer Laden. Einige Zitate stammen aus einschlägigen russischen Internetforen und Aufnahmen, in denen echte Passant_innen nach ihrer Meinung zur Aussage „Russland den Russen!“ gefragt wurden, sind nicht gestellt und geben die tatsächliche Meinung vieler Menschen in Russland wider.

Die Vorführung von Russia 88 während eines Festivals in St. Petersburg wurde von russischen Neonazis verhindert.

Links:
Russia 88 in der IMDb
Bericht von NEGATIV: Magazin für Film und Medienkultur
Artikel in der Internetzeitung Russland Aktuell
Trailer bei Youtube

Hintergrundinformationen zur Naziszene in Russland:
Dokumentation: From Russia With Hate (ca. 30min, youtube)
Dokumentation: White Terror (ca. 90min, youtube)
Dokumentation: Antifascist Attitude (ca. 80min, youtube playlist)